Hotelrenovierungen am Ballermann

Während auch am Ballermann der Winter einzieht, das Wetter kühl, nass und unbeständig ist und deshalb kaum noch Touristen die Playa de Palma unsicher machen, herrscht am beliebten Ballermann dennoch Hochbetrieb. Denn jetzt ist die wahre Stunde der Handwerker gekommen.

Da in der Winterpause nicht alle Hotels geöffnet haben, nutzen immer Einige die ruhige Phase für Reparaturarbeiten. Dass im Winter die Zimmer renoviert werden, ist selbstverständlich.

Umfangreiche Hotelrenovierungen am Ballermann

Wie aber auch schon in den Vorjahren nutzen immer mehr Hotels die Winterpause zu umfangreichen Reparaturmaßnahmen um die in die Jahre gekommenen Beherbergungsbetriebe zu modernieiseren und dem neuen Komfort anzupassen. Nicht selten kommt es dabei zu kompletten Entkernungen. Die Zimmer werden komplett neu gestaltet. Urlauber werden ihr Stammhotel dann nicht mehr wieder erkennen.

Mit dem Komfort steigen Hotelpreise am Ballermann

Neben den Renovierungen gibt es derzeit auch Baustellen für komplette Hotelneubauten. Diese werden allerdings nächstes Jahr noch nicht eröffnen, aber immerhin tut sich hier etwas. Die neuen Hotels werden in Sachen Komfort und Einrichtung keine Wünsche offen lassen und damit mehr Sterne tragen und teurer sein. Ähnlich ist es mit den umfangreichen Renovierungsarbeiten. Der Standard erhöht sich und dadurch werden 3-Sterne-Häuser zu Hotels mit 4 Sternen – je mehr Sterne ein Hotel hat, umso höher sind generell die Übernachtungspreise.

Jetzt Urlaub in den renovierten Hotels buchen

Wer nächstes Jahr im Ballermann etwas mehr Luxus haben möchte, der sollte bei der Buchung daher ein Auge auf eines der frisch renovierten Hotels werfen. Folgende Hotels unterwerfen sich derzeit einer umfangreichen Renovierung:

  • Hotel Riu Bravo:

    Das Riu Bravo wird um ein komplettes Stockwerk erhöht. Die Zimmer werden komplett neu gestaltet. Zu den Renovierungsarbeiten gehört auch eine komplette Umgestaltung des Eingangs-, Rezeptions- und Eßbereiches. Das Hotel soll nach der Eröffnung ein Hotel der Kategorie 4,5 Sterne sein. Zukünftig soll das Riu Bravo ein reines All Inclusiv-Hotel sein. Die planmäßigen Renovierungsarbeiten werden Ende des ersten Quartals 2015 abgeschlossen sein. Wiedereröffnung ist für den 1. April 2015 geplant.

  • Grupotel Acapulco Playa:

    Das normalerweise ganzjährig geöffnete Hotel Acapulco Playa wird ebenfalls einer vollständigen Renovierung unterzogen. Hier werden die Zimmer sowie die Einrichtungen des Hotels komplett entkernt und neu gestaltet. Nach der geplanten Wiedereröffnung zum 27.3.2015 wird das Grupotel Acapulco Playa ein reines Aduls-only Hotel sein.

  • Iberostar Royal Cristina:

    Auch die Iberostar-Kette schließt eines der Hotels am Ballermann für eine umfangreiche Renovierung. Das in zweiter Linie direkt hinter dem Iberostar Royal Playa de Palma gelegene Hotel wird vollständig entkernt und um eine Etage erweitert. Damit bietet das Iberostar Royal Cristina ab der neuen Saison mehr Zimmer und eine höhere Qualität, da sämtliche Einrichtungen des Hotels neu gestaltet sind. Die Wiedereröffnung ist rechtzeitig zur Hauptsaison geplant. Aus dem 4 Sterne Hotel soll dann ein 4,5 Sterne Hotel werden. Nachdem Iberostar das Iberostar Cupido bereits im letzten Winter umfangreich renoviert hatte, ist für den nächsten Winter die Renovierung des Iberostar Royal Playa de Palma geplant – danach erstrahlen alle 3 Iberostar Hotels wieder in neuem Glanz.

  • Hotel Mac Garonda:

    Auch das Mac Garonda wird einer kompletten Sanierung unterzogen. Neben einer Neugestaltung sämtlicher Zimmer wird auch ein Fitnesscenter sowie ein Wellnessbereich mit SPA zukünftig zum Mac Garonda zählen. Das Hotel wird zukünftig dann als 5 Sterne Hotel die Gäste empfangen

    .

Wer nächstes Jahr Urlaub in einem dieser komplett renovierten Hotels verbringen möchte, sollte den Urlaub in einem dieser Hotels buchen.
Über folgende Links können Pauschalreiseangebote direkt in die renovierten Hotels gebucht werden:

Wer sich um die Anreise selbst kümmert, kann hier reine Hotelangebote buchen:

Schreibe einen Kommentar